Corona – eine Analyse aus dem Kerker

Alfred Schaefer
JVA Landsberg
Hindenburgring 12
86899 Landsberg am Lech
(Zelle B1-191)

Brief 1

22.5.2020

112 VRs 162670/18-a-01-GU
Liebe Staatsanwaltschaft München I
Mir wurde am 17. April 2020 eine Rechnung geschickt und jetzt habe ich eine Mahnung für diese Rechnung bekommen.
Aufgrund der Corona PANDEMIE BITTE ICH UM EIN Minus-Zins Darlehn mit sehr langer Laufzeit um dies in Ordnung zu bringen. (war nur ein Scherz)
Am 25.12.2019 habe ich der Staatsanwaltschaft München II (Gs 12VRs 22685/16-a-01) den kriminellen Tatbestand eines Versicherungsbetruges zusammen gefasst, bezüglich der Münchner Rückversicherung und Larry Silverstein und dem Elften September 2001 (Nine Eleven).  Diese Details werde ich hier nicht wiederholen da Sie schon Aktenkundig sind. Ihre Kriminalisten sind auch informiert.
Ich werde mich nicht als Komplize schuldig machen an einer Erpressung / Nötigung gegen mich, in dem ich diese Rechnung einfach bezahle. Ich soll schweigen, was ich aber nicht tue.
Ich würde auch dann nicht schweigen wenn ich sehe, daß ein kleines Kind vergewaltigt und ermordet wird. Das wäre unterlassene Hilfeleistung und ist moralisch abstoßend und juristisch Strafbar.
Der Paradigmenwechsel globalen Ausmaßes lässt wenig Zeit für eine klare Positionierung auf der einen oder anderen Seite. Licht oder Schatten, Wahrheit oder Lüge, Offen oder Zensur, Klarheit oder Täuschung, Freiheit oder Versklavung, Leben oder Tod.
Corona wirkt auf diesen unaufhalt- und unumkehrbaren Paradigmenwechsel wie ein Katalysator. Corona ist unser Glück!
Die Annahme das wir Menschen immer blöder werden ist ein vorübergehender Trugschluß. Zu erkennen, zu unterscheiden und zu trennen von Ursache und Wirkung ist Imperativ.
Die „Sicherheitsmaßnahmen“ die wir weltweit nach dem 11 September 2001 erlebt haben, sollten uns vor Augen führen wie gefährlich die vermeintlichen Terroristen geworden sind. Sie erklären aber nicht den Versicherungsbetrug den Larry Silverstein begangen hat, unmittelbar nach Nine Eleven.
Der Laie mag fragen: was hat Larry Silverstein damit zu tun?
Das habe ich im Brief vom 25.12.2019 beschrieben.
Die Maßnahmen die wir heute gegen Corona erleben haben genauso viel mit einer echten Bedrohung zu tun, wie die nach dem False Flag Event “Nine Eleven” (11. Sept. 2001), als in den Schuhen alte Frauen nach Teppichmessern gesucht wurde bevor sie in einen Flieger steigen durften.
Wir können dankbar sein, daß Corona so kinderleicht zu durchschauen ist. Und mit Corona fallen alle vorangegangenen Lügen auch. Im Englischen sagen wir: it‘s the straw that broke the camels back. Es brachte das Faß zum überlaufen. Da reißt der Faden.
Mit anderen Worten – wer nach dem vollendeten Paradigmenwechsel sein Handeln und Tun aus der Zeit vor der Wende (dem Paradigmenwechsel) nicht revisionssicher und plausibel erklären kann, hat schlechte Karten.
Die durch Corona bedingten Maßnahmen verursachten Schmerzen zerstören die Komfortzone der Menschen und regen damit die Motivation, Ursachenforschung zu betreiben, an. Diese Motivation ist in Zeitlupe anschaulich zu machen, wie wenn Sie im Halbschlaf ihre Hand auf eine heiße Herdplatte legen. Der Schmerz verursacht als erstes eine Änderung in dem Zustand ihres Schlafens. Sie werden relativ schnell wach. Nachdem sie wach geworden sind ergründen Sie unverzüglich die Ursache dieses neu empfundenen Schmerzes. Sobald die Ursache klar ist, leiten Sie schmerzlindernde Maßnahmen ein und entfernen ihre Hand von der heißen Herdplatte. Die Schmerzen haben letztendlich dafür gesorgt, daß Sie ihre Hand noch rechtzeitig retten konnten.

Corona = heiße Herdplatte
I Corona

Nun können wir uns darauf verlassen, daß Corona die erforderliche emotionale Energie erzeugt um die lebensrettenden Maßnahmen einzuleiten und durchzuführen, daß wir als Menschen überhaupt auf Planet Erde eine Zukunft haben.
Gestohlenes und gedrucktes Geld in einer Welt von Täuschung, Zensur, Angst und Lüge, hat keinen Wert und keine Zukunft. Wer sich trotz allem auf die Seite der Lüge stellt, als Apparatchik oder Systemling, kann nach der Wende weder Mitleid noch Hilfe erwarten.
Jeder Mensch ist verantwortlich für seine eigenen Entscheidungen!
Die durch Corona erzeugte Angst wird sich in Wut verwandeln und ein Ziel zur Entladung suchen. Wie ein Blitz oder ein Erdbeben Energie entlädt, ist das ein Naturgesetz. Wie auch die Schwerkraft.
Da ich nur wegen meiner Video- und Talkshows Beiträge in die Kriegsgefangenschaft der BRD gekommen bin und hier nur Papier und Malstifte habe, möchte ich die jüngste Szene meiner Produktion mit Ihnen teilen.

Mein Held ist Gilad Goldstein. Mit Entsetzen stellte er fest, daß ich mit seinem Bruder Schlomo im großen Stil Corona Masken verkaufen wollte. Nachdem er mir die Leviten gelesen hatte, beendete ich das Vorhaben mit Schlomo und arbeite seit dem mit Gilad zusammen.

Unermüdlich wiederholt Gilad:
4 G gut – 5 G schlecht,
4 G gut – 5 G schlecht,
4 G gut – u.s.w….u.s.w.

4G… ist das Gilad Goldsteinische Grund Gesetz das feststellt, daß bei einer Corona Immunität sämtliche Corona Maßnahmen entfallen. Guter Impfstoff garantiert Immunität. Gilad will die ganze Welt impfen (Ich auch).
Vor kurzem warnte ein virologischer Experte vor einer Unterschätzung der Corona Gefahr:

Da die Corona zur Viren Familie „Blödheit“ gehört, genügt ein winziger Tropfen Weisheit für die Impfung. Da diese eh schon vollautomatisch telepathisch sich um die Welt verbreitet fehlt nur noch der Impfpass der eine Immunität bestätigt.

Der Impfpass lässt sich schmerzfrei – ohne Nadel oder Chemie – verbreiten, hat keine negativen Nebenwirkungen und befreit beide Hände und die Atemwege! Die Vorlage des Impfpasses befreit von:

  1.  Corona Maske aufsetzen
  2. 1500 mm Maßband mitführen, Abstand einhalten
  3. Zeige und / oder Mittelfinger 30 mm im Po drin, um diesen Schleichweg durch die Hintertür Coronafest abzusichern.

mein Freund Gilad will jedem Menschen auf der Erde scheckelfrei einen Impfpass geben.

Er sagt: Wir schaffen das!

Ihr Worst Case (Schlimmster Fall)
Alfred Schaefer

24 Gedanken zu „Corona – eine Analyse aus dem Kerker“

  1. Heil Euch,
    ich habe ein paar Worte gefunden, von denen ich nicht weiß, von wem sie stammen.
    Wer für Recht und Wahrheit kämpft und niemals lügt, den Freund und Kameraden nicht betrügt, wer keinem Lump die Stiefel putzt und nicht das eigene Nest beschmutzt, wer, gleich wie auch der Würfel fällt, dem Deutschen Vaterland die Treue hält, tut auch im neuen Jahre, das einzig ehrenhafte Wahre.
    Danke an Alfred Schäfer und all die anderen Aufrechten, die letzten Endes auch für uns, die wir an unser deutsches Vaterland glauben, im Gefängnis sitzen.

    1. dank an alfred schäfer! sein schreiben hat mir heute den tag gerettet,nachdem es beim einkaufen bald eskaliert wäre,weil meine frau und ich wie immer ohne gesslermasken (coronamaulkörbe) zum einkaufen gegangen waren,und ein richtiger regimedenunziant, und abschnittsbevollmächtigter unseren weg kreuzte!

      1. @Nationalsozialist: selbst nach geltendem BRD-Recht ist die Verordnung der Maskenpflicht rechtswidrig da es angesichts der selbst offiziellen sinkenden Infektionszahlen als auch des unzuverlässigen Tests (amtlich nicht validiert, hohe Fehlerquote) keine rechtliche Grundlage gibt über das neu geänderte Infektionsschutzgesetz der BRD diesen Zwang zu rechtfertigen. Insofern dürften die Geschäfte aufgrund der bloßen Nichteinhaltung der Maskenpflicht dem Kunden auch kein Hausverbot erteilen dürfen sofern er sich darüber hinaus anständig verhält und keinen Ladendiebstahl begeht was bei Ihnen der Fall sein wird:-).
        Es gibt allerdings zwei Auswege dem “Coronamaulkorb” zu entkommen: entweder man versucht sich weitestgehend durch Eigenanbau mit Lebensmitteln selbst zu versorgen (was mit Sicherheit der eigenen Gesundheit dienlich ist wenn man überlegt was für einen Fraß man heute in den Supermärkten bekommt) oder man kehrt in sich um zu prüfen ob man aus gesundheitlichen Gründen überhaupt in der Lage ist eine Maske zu tragen? Kann man glaubhaft nachweisen (zum Beispiel durch ein ärztliches Attest) dass aus gesundheitlichen Gründen das Tragen einer Maske nicht möglich ist, dann könnte man sich davon befreien. Es gibt sogar im Netz ein Blankoattest eines Arztes welches man sich herunterladen kann.
        Nachdem in Alfreds Brief das Aktenzeichen angegeben ist, könnte man ja auch die zuständige Staatsanwaltschaft und das Landgericht in München anschreiben um ihnen darzulegen, dass selbst nach aktuell geltendem BRD-Recht die Inhaftierung (und damit auch die gestellten Verfahrenskosten) von Alfred unzulässig sind. Solange diese Schreiben sachlich begründet sind und ohne Beleidigungen auskommen sollte doch so etwas legitim sein wenn diese Leute von unseren Steuergeldern bezahlt werden für solche Schandurteile!
        Vielleicht wäre das eine Möglichkeit diesen Richtern und Staatsanwälten zu verdeutlichen, dass wir nicht seelenruhig zuschauen wie ein unschuldiger Mensch hinter schwedische Gardinen gebracht wird und dann noch Rechnungen gestellt bekommt anstatt für die zu Unrecht erlittene Haft entschädigt zu werden! Je mehr Unmut sich in der Bevölkerung zeigt, desto mehr kommen diese Leute in Rechtfertigungszwang.
        Dies nur mal so als Anregungen. Was der Einzelne dann wirklich macht ist ihm selbst überlassen:-)

      2. @deutscherlandsmann: ich danke ihnen für die hinweise mit den gesslermasken.aber wir ,also meine frau und ich haben beschlossen ohne kompromisse diese art der brd-bolschewistischen gängelung und erziehung zu durchsegeln.stur geradeaus.ich bin staatsbürger des völkerrechtlich fortbestehenden staates deutsches reich ,durch abstammung.ergo bin ich nur dem staate verpflichtet dem ich als staatsbürger zugehörig bin-eben dem deutschen reich! was die besatzungsverwaltung brd erläßt,postuliert und reglementiert,ist für mich nicht bindend, da laut hlko die zivilbevölkerung eines besetzten gebietes nicht zum treueeid gezwungen werden darf.die besatzungsmacht hat nicht das recht sich in innerstaatliche angelegenheiten einzumischen.und deshalb ist mir das völlig wurst.
        zum anderen,wenn es hart auf hart kommt,hab ich auch noch den vorteil,über die richtigen körperlichen maße zu verfügen.ich bin noch kein degenerierter schrumpfgermane 😉 und verfüge dazu noch über eine souveräne paramilitärische ausbildung!aber dennoch danke für ihre anregungen.
        was ihre anregungen bezüglich herrn schäfer betrifft,werde ich da mal was ans zuständige gericht schreiben.mal schaun ob ich eine antwort bekomme.

  2. Die Verunsicherung manch gestandener Bürger, die nun – als Selbständige oder Ärzte von den Corona-Einschränkungen direkt betroffen – in die Öffentlichkeit gehen, wird auf deren Kundgebungen deutlich. Sie liefern dazu wichtige Fakten, gehen sogar deutlich darüber hinaus, indem mit ausländischen Billiglöhnern arbeitende Firmen kritisiert und neue Ansätze gefordert werden. Später distanzieren sie sich von Verschwörungstheorie, wollen mit so was wie PEGIDA nichts zu tun haben u.ä. – glauben oder reden so, als wenn Corona separat zu betrachten und lösen sei. Selbstsichere Bürger hätten Distanzierungen unterlassen. Hier zeigt sich die Entfernung der Akademiker zum Volk – wenn ihre wirtschaftlichen Probleme gelöst sind, werden die guten Vorsätze wohl weniger werden. Denn ob sie wirklich Zusammenhänge verstehen (wollen), ist fraglich.
    Anfang der 90-er Jahre mußten in Ost-Berlin vorher entlassene und zu Pflegekräften umgeschulte Leute während ihrer Ausbildung einige Lerneinheiten mit Kippa absolvieren. Heute kann als sicher gelten, daß hier das Einüben des Schuldkults bisher Verschonten zugute kommen sollte. Die mit Einschüchterung und Angst angestrebte Gedankenlenkung ist zur Eindämmung von Ursachenforschung bei Abbau von Sozialleistungen, Aufbau einkommensschwacher Arbeit (für Deutsche), Gender-Unfug, Polit-Gekasper u.a. nötig. Zieht man noch das Sprühen giftiger Elemente wie Strontium, Barium, Aluminium in die Atmosphäre, die sichtbare Überfremdung, angestrebte Zwangsimpfungen, und das evtl. künftige Implantieren von Mikrochips in Betracht, wird klar, daß die Entwicklung der Weißen zumindest behindert und kontrolliert werden soll, eine Neubesiedlung Europas geplant ist. Einige Juden reden ganz offen davon, üben Einfluß aus, finanzieren Schleusungen. Gegen jene wird nicht nur nicht vorgegangen, sondern Regierungen, die die Rechte ihrer Staaten durchsetzen, gestürzt, teilweise angeklagt.
    Ob die nun wirtschaftlich getroffenen Akademiker sich das jemals zu begreifen trauen, ist zweifelhaft, zu sehr schon ist ihr Denken gelenkt. Daß selbst Größen wie Luther, Schiller, Arndt sich zu den Juden kritisch äußerten, halten sie für verwerflich. Ohne auch nur irgendwas vom Wirken, den Ansichten und Lehren der Juden – bis auf den Kommunismus – zu wissen, meinen viele, daß „man so etwas heute nicht mehr sagen würde“. Je gebildeter die Bürger sind, desto dümmer werden sie.
    Wirkliche Erkenntnis und Gegenwehr kommen nur aus dem unverbildeten Volk. Müntzer, Luther, Schiller, Arndt, Jahn kamen aus einfachen Verhältnissen – ohne ihren Einsatz würde es unser Volk heute nicht mehr geben. Das wissen auch die Juden, weshalb sie es zersetzen, seine Führer möglichst aus dem Weg räumen wollen.

    1. sehr kompakt zusammengefaßt und von A bis Z die Realität!
      Erfreulich ist derzeit, daß viele Normalos die aktuellen Lügen der globalistischen, also juden-freundlichen Staatsmedien offen ansprechen und sogar die Vermutung wagen bzw. ihre Gewißheit dahingehend durchblicken lassen, daß die volksfeindliche Statthalter-“Regierung” und ihre Prestitutes auch sonst lügen – z.B. bei der Diffamierung der unglaublich anwachsenden “alternativen Medien”, Bewegungen wie Pegida, Widerstand2020 usw.

  3. ich bin gespannt, wie sich alles weiter entwickelt, die Demonstranten, die das erste Mal in ihrem Leben auf der Straße sind. Erstaunt feststellen, daß sie sich neben PEDIDA Spaziergängern und AfD befinden! Wenn ich den Reden so zuhöre: alle Menschen sind gleich, GEZ Gebühren abschaffen, Impfen verweigern, es gibt viele Themen und Baustellen, nur die Ursachen werden verschwiegen! Wenn ich dann noch sehe und höre, daß sie gerade viel für sich, ihre Familien tun, vom Volk höre ich nix. Rasse natürlich gleich gar nicht! Oberflächlich, ja nicht anecken!

  4. Es ist vorbildhaft, wie sich Alfred für Wahrheit und Redlichkeit einsetzt – und damit für die ganze Menschheit.
    Anhand der “Rechtsprechung” mit Verhängung von mehrjährigen Haftstrafen gegen Nicht-Verbrecher wie Alfred, Monika, Ursula, Sylvia, German, Günter, Horst, Arnold, Ernst, Gerd, Marianne, Udo,… sieht man, daß Straftäter nach den Gesetzen der OMF-BRD nicht zwingend gleichzeitig Verbrecher sind.
    Es gibt dagegen viele Verbrecher, die keine Straftäter sind. Da geht es um in Gesetze gegossene Möglichkeiten der Steuerflucht und Steuervermeidung, wenn man nur richtig viel Kohle hat. Und zusätzlich ist vom Gesetzgeber dafür gesorgt, daß fast keinerlei Strafverfolgung stattfindet – Strafvereitelung im Amt sozusagen.
    Dabei geht es um allein ca. €100 Mrd. Umsatzsteuer pro Jahr (Quelle: Sahra Wagenknecht; also “die Nazi-Linke”). Zusätzlich wird Einkommenssteuer in vergleichbarer Höhe vom Fiskus “liegengelassen” – bei den Großen. Und dann wäre da noch die Erbschaftssteuer, der massenhafte, riesige Subventionsbetrug via EU usw. usf.
    Da geht es um Verbrecher, die nie Straftäter werden. Das sind sozusagen systemimmanente Verbrechen und Verbrecher.
    Dann hätten wir da noch das Betrugsfinanzsystem der Hochfinanz, die von Juden dominiert wird.
    Dieser Betrug, diese Ungerechtigkeiten können nur funktionieren, wenn mit Lügen und Vertuschung gearbeitet wird. Sonst “hätten wir eine Revolution vor morgen früh” (Henry Ford).
    Dagegen stellt sich Alfred aus prinzipiellen Erwägungen und weil er die eine oder andere Wahrheit für sich herausgearbeitet hat. Einfach ein großer Deutscher!
    Sie Etikettierung als Straftäter nach einen Gesetz, mit dem laut dem Geschäftsführer des Zentralrates d.J.i.D., Herrn Dr. Hendrik van Dam (1960), ein “Naturschutzpark für Juden” in DE errichtet werden sollte und offenbar wurde, ist eine SCHANDE und ein VERBRECHEN !

  5. Ines,
    mir persönlich reicht eine Aussage:
    „ alle Menschen sind gleich”, um zu wissen, was für Leute da stehen und ihre Reden halten.
    Wenn alle Menschen gleich wären, dann gäb es nur eine Hautfarbe, eine Sprache und nur eine einzige Kultur und noch nicht einmal dann wären alle gleich.
    Diese Aussage wird von den Juden und seinen Knechten gerne gewählt um wieder einmal zu täuschen und alles auf den Kopf zu stellen.
    Diese verschiedenen Rassen von Menschen, die es nun mal gibt, gehören getrennt, nur dann kann es funktionieren ( Natürliche Ordnung ).
    Ich möchte Ihnen ein Beispiel nennen, wenn ein Schwarzafrikaner zB. nach Deutschland kommt und eine deutsche Frau sich mit ihm einlässt, für wen wäre eine Erhöhung (von Vorteil) und für wen eher nicht?
    Wer das nicht verstehen will, der buddelt sich seine eigenen 1.80 Meter.

    1. ja ,es ist eigentlich so einfach ,wenn man den gesetzmäßigkeiten der natur folgt und ihr vertraut!und weil es eigentlich so einfach ist ,werter stallbursche,frage ich mich oft,wie schafft es der ewige jude ,nicht nur unser deutsches volk ,sondern alle weißen völker so blind zu machen,das sie sich mit allerlei absurden ideologien und zusammengemurksten geschichten in die irre führen lassen?
      aber ganz egal was auf uns zukommt, selbst wenn der jude über uns triumphiert,wird es nur für einen augenblick sein! denn dann werden alle völker erkennen,das sie alles was diesen planeten an errungenschaften auf allen gebieten ausmacht,uns deutschen und übrigen weißen völkern zu verdanken haben.
      sie werden auf dem stand verharren,wo wir von der weltbühne abgetreten sind.sie werden unsere errungenschaften noch 50 – 100 jahre zugrundenutzen ,bis nichts mehr von all dem funktioniert,siehe cuba,südafrika,rhodesien und dann werden sie ihren niedergang miterleben,wie sie wieder mit fellen umwickelt und steinspeeren(wenn das letzte eisen verrotet ist) esel ,schafe und ziegen jagen,in den ruinen unserer einstmaligen metropolen! und der ewige jude? der wird ohnehin vergehen,weil er weder arbeiten noch jagen kann! und er wird tag für tag hoffen ,das er nicht irgendwelchen negerstämmen,mongolenhorden oder arabern in die hände fällt! für den juden bedeutet unser verschwinden letztenendes “schluß mit tischlein deck dich!” -dann gibt es nämlich für ihn nur noch “knüppel aus dem sack!”
      wir werden siegen,so oder so!denn wir können sowohl den verlust der juden verkraften ,wie auch den verlust aller anderen völker! wir brauchen sie nicht! sie aber werden zugrunde gehen,sobald sie uns beseitigt haben! und das wird vielleicht einmal unser größter triumph werden , denn wir können in wahrheit garnicht verlieren!verschwindet der weiße arische gottmensch vom antlitz der erde, werden die dunkelvölker bald darauf folgen!
      und sollten dann irgendwann andere diesen planeten besiedeln ,oder ein paar weiße irgendwo überlebt haben,dann werden sie die trümmer unserer kultur und unserer rasse vorfinden und erkennen was wir für eine hochentwickelte rasse waren.von den anderen rassen wird nichts übrig sein,denn ihre holz,stroh und kuhdungbauten werden vergehen ,wie sie vergangen sind.nichts wird an sie erinnern,an uns jedoch alles!und so werden wir unsterblich werden wie schon die atlanter,die tocharer,die sumerer!

      1. Nach Kriegsende 1945 wurden untergetauchten deutschen Soldaten Fristen gesetzt, sich bei alliierten Behörden zur „Entnazifizierung“ (Internierung, Befragung, Be- und Verurteilung) zu melden. Obwohl durch Plakate auch Zivilisten bekannt war, daß Soldaten bei Verstreichen der Fristen die Todesstrafe drohte, haben nicht wenige auch dann bisher Unentdeckte verraten.
        Die durch die Bombardierungen zerstörten Innenstädte wurden nach westlich kulturloser Art als aneinandergereihte Schachteln aus Stahl, Glas, Beton wiederaufgebaut, die als Umschlagplätze dienen und durch monströse Straßen verbunden sind. Noch vorhandene alte Architektur wurde oft verfallen gelassen, abgerissen, auf Wiesen weitere Kästen zum Wohnen hingestellt.
        In den USA werden die Schachteln nun abzubrennen begonnen. In der BRD sollen zunächst Mohren-Apotheken ihre Namen und Symbole ändern. Obwohl auch Schwarze, wie andere kulturfremde, nicht hergehörende Ausländer, hier alles bekommen, dafür nichts tun müssen, schreien sie in Städten gegen „Rassismus“. Während harmlose weiße Jugendliche von der POLIZEI kontrolliert werden, bleiben Andersrassige in der BRD unbehelligt, in den USA werden sie noch bei Auffälligkeiten angesprochen. Hiesige verängstigte Medien springen den Negern bei, machen aus deren Auftreten eine Art Freiheitskampf. Von kulturfremden Ausländern ermordete Deutsche bleiben meist unerwähnt. Der FPÖ-Obmann Norbert Hofer ist wegen einer vor einigen Tagen gehaltenen Rede von Moslems bedroht worden – kein Erwähnen hier, auch nicht von Weißen.
        Zugunsten der Deutschen kann gesagt werden, daß nicht alle sich anbiedernde Verräter waren und sind, sondern der heutige Zustand nach dem Krieg durch Einsatz von Gewalt unterschiedlicher Form entstanden ist. Mit der militärischen wurden Aufstände wie am 17. Juni 1953 niedergeschlagen, mit der juristischen Andersdenkende verfolgt und inhaftiert, mit der ideologisch-politischen Widerspruch gegen Marxismus, Judenheit und Unvernunft bekämpft, mit der wirtschaftlichen Existenzen vernichtet, mit der medialen das Ersetzen von Weißen als Renten erhaltend, bereichernd, fachlich nötig dargestellt. Solange sich viele Weiße dem Niedergang nicht mal gedanklich stellen und weiter ausweichen, nutzt alle Überlegenheit nichts. Die Freiräume werden so immer kleiner – und dann ist Schluß.

  6. Ich habe einen Artikel beim deutsches-Mädchen.com gefunden vom 7.6.2020
    Schwarze Kunst in weißen Scheiben- oder warum man „ so etwas” zur Kunst ernannte!
    Wer immer noch nicht wahrhaben will, daß wir uns in einem Krieg befinden, gegen uns Weiße, der sollte sich natürlich auch das dazugehörige Video zu dem oben genannten Artikel angucken.
    Ich kann die Seite hier nicht reinsetzen, damit man sie nur noch anklicken brauch, deswegen schreibe ich sie hier rein damit man vielleicht auch andere drauf aufmerksam machen kann.
    https://deutsches-maedchen.com/2020/06/07/schwarze-kunst-in-weissen-scheiben-oder-warum-man-so-etwas-zur-kunst-ernannte/
    Von wegen „boeser Rassismus” gegen Schwarze, wie so oft ist das Gegenteil wahr.

      1. Der Betrieb dieser Seite ist eingestellt worden.
        Ob es in absehbarer Zeit ein neues Projekt von “ihr” gibt entzieht sich meiner Kenntnis.
        Das “System” hat nichts mit diesem Projektende zu tun.

  7. Mit Corona alleine schaffen die Gutmenschen es nicht, sie haben ja noch ihre Goldstücke!
    Der Negeraufstand und die Hilflosigkeit der weißen Rasse!
    Am 25. Mai 2020 kam es in Minneapolis (Minnesota) zu einem bedauerlichen Zwischenfall. Vier Polizisten, überfordert mit ihrem täglichen aussichtlosen Kampf gegen Rauschgifthändler und andere kriminelle Migranten, und ständig an Leib und Leben bedroht, reagierten im Zuge einer Festnahme wegen des Verdachts auf Geldfälschung über. Dabei kam der Afrikaner Perry Floyd zu Tode.
    Am 25.05.2020, 20.00 Uhr besorgte sich Floyd Zigaretten in einem Lebensmittelgeschäft in Minneapolis. Da er mit Falschgeld bezahlte sollte er die Ware zurückgeben. Auf den Ärger mit der Polizei hätte der Ladenbesitzer verzichtet. Damit wäre der Fall erledigt gewesen und dem Neger wäre nichts weiter passiert.
    Floyd wollte die Rauchwaren aber nicht zurückgeben und begab sich zu seinem Wagen. Der Geschäftsführer verständigte daraufhin die Funkstreife. Als die Beamten eintrafen leistete der Migrant bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand. Nachdem das Negerlein aus seinem Wagen gezogen und mit Handschellen festgesetzt wurde fragte man ihn nach seinen Personalien und etwaigen Drogenkonsum. Er versuchte daraufhin den Wachtmeistern zu erklären er hätte psychische Krankheiten und Atemprobleme weshalb man ihn nicht in einem Streifenwagen transportieren könne. Daraufhin zogen die Polizisten, weil überfordert, zwei weitere erfahrene Wachtmeister hinzu. Floyd leistete fortgesetzt erheblichen Widerstand gegen die Zuführung. Nachdem er weiterhin über Atembeschwerden klagte riefen die Wachtmeister einen Krankenwagen herbei. Aus Sorge Floyd könne sich weiterhin nicht kooperativ und sogar gefährlich verhalten preßte der Einsatzführer sein Knie gegen den Hals des Floyd. Das Verhalten des Floyd und die körperlichen Ausfallerscheinungen deuteten eindeutig auf die Folgen von Drogenmißbrauch hin. Um 20.25 verlor der Afrikaner dann das Bewußtsein welches er nicht mehr wiedererlangte. Auf der Fahrt ins Krankenhaus blieben alle Wiederbelebungsversuche erfolglos. Schließlich konnte um 21.25 Uhr nur noch der Tod des Floyd festgestellt werden.
    Sie sehen an diesem kurzen Bericht, daß dies eine Episode aus jedem Film im amerikanischen Fernsehen hätte sein können, anders als in der Bundesrepublik, wo sich ein Polizist eher abstechen lassen muß bevor man ihm zugesteht dem Delinquenten auch nur ein Härchen zu krümmen. Es kommt in von Einwandererkriminalität und Ausländergewalt geprägten amerikanischen Großstädten jeden Tag vor. Beklagte man diesen Zustand hülfe nur die konsequente Ausschaffung der Fremdkontinentalen und ihre geordnete Rückführung. Jedenfalls ist es weder Grund noch Ursache sondern ein willkommener Anlaß für das Establishment und die dahinter stehenden Mächte zum Kampf gegen rechts zu blasen und ihre Ideologie von Rassenvermischung und Völkervernichtung zu verbreiten.
    Das Establishment an der Ostküste facht gezielt einen Negeraufstand an um auf dem Rücken der bürgerlichen Polizisten die Wiederwahl von Donald Trump zu verhindern. Die Trumps sind aus dem damals bayerischen Karlstein/Pfalz nach Amerika ausgewandert. Der Bauernhof der Familie existiert noch heute. Der Verfasser vermutet darin einen weiteren Grund warum die Feinde Deutschlands diesen Hünen im Amt des Präsidenten nicht länger ertragen können. Seine Wahl 2016 war ein Unfall. Die Logen waren sich so sicher, daß die Zeitungen mit der triumphierenden Hillary als Madame Präsident bereits in Druck waren und final dem Papierkorb überantwortet werden mußten.
    Donald Trump macht keinen Hehl daraus was er von Angela Merkel und ihrer Flüchtlingspolitik hält. Als er einen Abzug der Bestatzungstruppen aus Deutschland ins Gespräch brachte nahm ihn noch niemand ernst. Inzwischen nimmt dieses Ansinnen konkrete Form an was sämtliche Deutschland feindlich gesinnte Mächte auf den Plan ruft!
    Der Negeraufstand soll es nun richten. Unter der nichtssagenden Losung „Black Life Matters“ was so viel bedeutet wie „schwarzes Leben zählt“ finden sich Antifa, Gewerkschaften und das ganze linksgrün versiffte Gesindel unter Anleitung negrider Schreihälse zusammen und zelebrieren ihre schwarzen Messen, abwechselnd kniend, stehend und singend auf den Plätzen deutscher Städte um diese zur Echtzeit im Internet zu übertragen. Y – §130 zensiert – tube machts möglich!
    Auf der Netzseite des Bayerischen Rundfunks formuliert es ein Internetsprecher so:
    „Ein unüberlegtes Vorurteil. Rassismus ist nicht erst dann Rassismus wenn er böse gemeint ist. (…) Wir sagen „Black Life Matters“ nicht „All Life Matters“, weil wir sind nicht in Not, wir sind nicht in Gefahr! (…) Die afrikanische Sängerin Billie Eilish formulierte dies auf Instagram: „Wenn ein Haus brennt, rufen wir auch nicht die Feuerwehr und sagen: Alle Häuser sind wichtig, bitte meins löschen, auch wenn es nicht brennt. Weil alle Häuser wichtig sind.“ Sie erwähnte, daß die Hautfarbe den gesellschaftlichen Status unabhängig vom Einkommen mitbestimmt.
    Obwohl es fast humoristisch anmutet, daß der BR als einzige „Expertin“ für Rassenfragen eine Schlagersängerin aufzubieten weiß, so ist doch zu konstatieren, daß der US-Feindsender letztendlich mit seiner Schlußfolgerung Recht behält: Ja, die rassische und kulturelle Zugehörigkeit kann und muß einen Menschen dahingehend leiten, seinen Platz in der Gesellschaft zu finden. Von diesem Status sind dann auch etwaige Privilegien abhängig.
    Als Nationalsozialisten gehen wir noch einen bedeutenden Schritt weiter. Es ist für uns nicht Schicksal sondern Verpflichtung, als arische Menschen mit weißer Hautfarbe vom Schöpfer die edelsten Körper und einen schöpferischen Geist erhalten zu haben und letztlich nach dem Ebenbild Gottes geschaffen zu sein. Jesus Christus war Arier wie wir; das dürfen wir niemals vergessen!
    Das Christentum wird in nationalen Kreisen völlig verkannt, so Horst Mahler in einem Vortrag. Ein positives Christentum ist auch Grundlage des Parteiprogramms der NSDAP. Nur müssen wir es sorgsam von den Entstellungen durch die beiden Amtskirchen unterscheiden die sich eher zu kriminellen Steigbügelhaltern der Antifa entwickelt haben.
    Die Bibel verbietet im Buch Esra Juden die Mischehe mit anderen Völkern. Daher sind die Nürnberger Gesetze im Einklang mit der Heiligen Schrift erlassen:
    Mischehen werden als beklagenswerter Zustand beschrieben:
    „Das Volk Israel und die Priester und Leviten sind nicht abgesondert von den Völkern in den Ländern nach ihren Greueln, nämlich die Kanaaniter, Hethiter, Pheresiter, Jebusiter, Ammoniter, Moabiter, Ägypter und Amoriter; denn sie haben derselben Töchter genommen sich und ihren Söhnen und den heiligen Samen gemein gemacht mit den Völkern in den Ländern. Und die Hand der Obersten und Ratsherren war die vornehmste in dieser Missetat.
    Esra – Kapitel 9, Vers 1- 2
    Nun, was sollen wir sagen, unser Gott, nach diesem, daß wir deine Gebote verlassen haben,1 die du durch deine Knechte, die Propheten, geboten hast und gesagt: Das Land, darein ihr kommt, es zu erben, ist ein unreines Land durch die Unreinigkeit der Völker in den Ländern in ihren Greueln, womit sie es an allen Enden voll Unreinigkeit gemacht haben. So sollt ihr nun eure Töchter nicht geben ihren Söhnen, und ihre Töchter sollt ihr euren Söhnen nicht nehmen; und sucht nicht ihren Frieden noch ihr Gutes ewiglich, auf daß ihr mächtig werdet und esset das Gute im Lande und vererbt es auf eure Kinder ewiglich
    Esra – Kapitel 9, 10 – 12
    Es ist also ein biblischer Auftrag die Rasse rein zu halten. Sündigt man gegen dieses Gesetz so sind die Folgen in zahlreichen Mischlingen zu finden, die keine Zugehörigkeit und keine Heimat mehr haben. Sie sind entwurzelte, bemitleidenswerte Geschöpfe.
    Warum sind unsere Körper weiß? Dieser Frage ging auch der Anthroposoph Rudolf Steiner nach: „Unsere Körper sind weiß, weil das Licht der Götter durch sie hindurchscheint“! Ob man die Lehren des Meisters den Kindern an der Waldorfschule wohl zur Kenntnis bringt?
    Der deutsche Mensch ist aufgerufen sich zu vervollkommnen, zu bilden durch geistig-spirituelle, musisch-kulturelle Erziehung und fortwährende Leibesertüchtigung mit sportlichen und gymnastischen Übungen wie dies im Nationalsozialismus gepflegt wurde und zuletzt vom Westdeutschen Rundfunk wieder verspottet wurde. Dort wurden unsere Großmütter als „Umweltsäue“ an den Pranger gestellt. Zu Aufnahmen des Bundes deutscher Mädel bei der Gymnastik sang ein Kinderchor: „Unsere Oma ist eine alte Umweltsau!“
    Uns als Nationalsozialisten kümmert diese Schmähkritik nur insoweit als wir die Verursacher wegen Hochverrat und Feindbegünstigung und ihrer zersetzenden Folgen eines Tages zur Verantwortung ziehen werden. In unserem Ringen und Streben nach der Wiedergeburt des deutschen Volkes kann und wird uns weder ein Negeraufstand noch das Jaulen und Gezeter einer verhetzten Jugend und auch keine geifernde Feindpresse auch nur einen Millimeter aufhalten.
    Sie nennen uns in geschichtlichen Indoktrinationsfilmen schwach und bezichtigen uns der Lüge, weil entgegen der Losung der deutsche Soldat nicht mit einem Hurra auf den Lippen sondern im Schreien nach seiner Mutter gefallen sei. Dies ist aber nur scheinbar ein Widerspruch weil der moderne Gutmensch auf metaphysischer Ebene nicht ansprechbar ist. Ganz davon abgesehen, daß von diesen „Experten“ niemand gedient hat so ist gesichert anzunehmen daß kein einziger dieser Demokraten eine solche Prüfung bestanden hätte wie sie unsere Großväter ausgesetzt waren. Was ein Soldat im Angesicht des Todes bei extremen körperlichen Schmerzen und in der Sorge um die Zukunft seiner Familienangehörigen ausgestoßen haben mag verhallte im Wind und ist nicht weiter von Belang. Auf einer höheren Ebene aber, im seelischen Erleben des deutschen Volkes ist sein Opfer ein nie zu vergessendes und allzeit zu ehrendes Ruhmesblatt. So hat er eben doch in Ehren bestanden und wir können den Feinden Deutschlands garantieren daß sie das „Hurra auf den Lippen“ derjenigen, die im Geiste in unseren Reihen marschieren, nach der Wiedergeburt unseres deutschen Volkes laut und deutlich vernehmen werden!
    In diesem Sinne ist die Corona-Pandemie keine singuläre Ausprägung bundesrepublikanischer Einfalt sondern reiht sich ein in eine lange Serie von Versuchen das deutsche Volk und die weiße Rasse zu vernichten.
    In diesem Sinne sagen wir nicht, Black Life Matters sondern, “In Treue fest!”

    1. deutschlandssterne,
      Ihr Kommentar, trifft den Nagel meiner Meinung nach direkt auf den Kopf.
      Dem könnte ich persönlich, nichts weiter hinzufügen.
      Ich wünsche mir, daß immer mehr Leute hier mitlesen und anfangen nachzudenken.
      Danke, deutschlands Sterne und all den anderen Aufrichtigen!

    2. Wenn sie alle weichen!
      Deutsch sei dein Geist, dein Lied, dein Wort,
      dein Volk, dein Stolz und höchster Hort
      und deutsch was droht und kommen mag,
      dein Herz bis hin zum allerletzten Schlag.
      Vorwärts…
      Und wenn sie alle weichen wenn menschenleer das Feld,
      wenn von den deutschen Eichen der letzte Stamm zerschellt,
      wenn todeswund in Scherben das letzte Schwert zersprang,
      ich glaube nicht an Sterben und nicht an den Untergang.
      Wollt ihr verhindern was man tief im Herzen spürt?
      Wie wollt ihr lindern was die Seele tief berührt?
      Wollt ihr verhindern, dass der neue Tag erwacht?
      Unmöglich! Jede Nacht muss enden, hier sind die Grenzen eurer Macht.
      Ihr könnt nicht ändern, dass die Menschen noch die Wahrheit sagen.
      Ihr könnt nicht ändern, dass die Berge in den Himmel ragen.
      Und würden wir vertrieben bis an den Rand der Welt.
      Und wär kein Mensch geblieben der noch deine Fahne hält.
      Und gäb es keine Zunge die deinen Namen nennt.
      Und gäb es keine Seele mehr in der noch, in der noch Feuer brennt.
      Wir müssten Deutschland singen mit unserm letzten Lied.
      Wir müssten Deutschland grüßen noch solang das Auge sieht.
      Wir müssten Deutschland sagen solang der Atem geht.
      Wir müssten Deutschland klagen bis auch unser, unser Wort verweht…
      Und wenn sie alle weichen wenn menschenleer das Feld,
      wenn von den deutschen Eichen der letzte Stamm zerschellt,
      wenn todeswund in Scherben das letzte Schwert zersprang,
      ich glaube nicht an Sterben und nicht an Untergang.
      Ob sich die Gegner wiegen in trunk’ner Siegesgier,
      sie mögen heute siegen, doch morgen, morgen siegen wir!
      Ehre bleibt stets Ehre und die Treue immer Treue.
      Selbst aus der tiefsten Schmach erhebt sie sich auf’s Neue.
      Recht wird nie Unrecht, Flüsse fließen nicht bergan
      und nach des Winters Not da wird es Frühling irgendwann.
      Nichts währt für ewig. Was gespaltene Zungen sprechen.
      Wenn durch das Dunkel 1000 neue Sonnen brechen.
      “Meine Ehre heißt Treue!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.