Schiller als Kampfgenosse Hitlers

Rechtzeitig zum diesjährigen Geburtstag des großen Führers der Deutschen ist die Neuauflage eines empfehlenswerten Buches fertig. Das Buch steht natürlich kostenlos als PDF zur Verfügung.
Wäre es mir in meiner Jugend vergönnt gewesen, durch ein Buch wie dieses mit unseren großen Vordenkern in Fühlung zu kommen, wären mir vielleicht einige Umwege erspart geblieben. Auch ich habe viele Jahre in dem Irrglauben gelebt, daß ich die Welt auch ohne Schiller – und viele seiner geistigen Kampfgefährten – verstehen könnte.
Dieses Buch hat mich eines Besseren belehrt!

Das Buch als PDF gibt es direkt  hier, oder bei Archive.org

Einen interessanten Geburtstagsfilm gibt es z.B. hier: Volksdeutscher-blog

 

 

13 Antworten auf „Schiller als Kampfgenosse Hitlers“

    1. Ich schwöre Dir, Adolf Hitler, als Führer und Kanzler des Deutschen Reiches, Treue und Tapferkeit.
      Ich gelobe Dir und den von Dir bestimmten Vorgesetzten Gehorsam bis in den Tod! So wahr mir Gott helfe!
      Ich schwöre Dir, Adolf Hitler, als Führer und Kanzler des Deutschen Reiches Treue und Tapferkeit.
      Wir geloben Dir und den von Dir bestimmten Vorgesetzten Gehorsam bis in den Tod. So wahr mir Gott helfe!“
      Sie dachten das die Deutsche Eiche stirbt , wenn sie zerschellt!
      Doch tausendfach drückt Sie die neue Saat in Deutsche Erde,
      wenn Sie fällt!
      Immer vorwärts Germanen ,hier weh”n nur uns”re Fahnen!
      Immer vorwärts , immer weiter , vorwärts ihr Deutschen Streiter!
      Wir spür”n es jeden Tag ,gegen uns führen SIE Krieg , doch die IDEE ist unbesiegt!

  1. Lieber Henry,
    dein letzter Beitrag war etwas länger her und dies brachte mich in Gedanken, du befändest dich abermals in Judikative.
    Vielen Dank für das abermals (hattest mir damals via ePost auch ein PDF zukommen lassen) kostenfreie Buch im PDF!
    Sind bis auf das Vorwort weitere Änderungen zur Originalausgabe enthalten und falls ja, welche?
    Ich finde großartige Ideen, Erkenntnisse, Wissen und sämtliche Weiterbildung über unsere Weltanschauung sollte grundsätzlich jeden Volksgenossen kosten- und Zugangs-/Barrierefrei zur Verfügung gestellt werden. So können wir in der Menge, wie auch im Geiste wachsen und so einer Zukunft für unser Volk, als Beitrag zum Erhalt der Vielfalt, neben den anderen Völkern entgegensehen.
    Auch ich habe schon lange vor einen Bestand zu digitalisieren und diesen zur Bildung kostenfrei bereitzustellen. Dazu muß ich jedoch zuerst die Zeit finden und ein geeignetes Ablichtgerät (im Bereich A2 Format für größere Sachen) zulegen. Wenn es soweit ist, kannst du mir vielleicht auch bei der Digitalisierung (Umwandlung Bild zu Schrift, Kombination Bild und Schrift, richtiges konvertieren ins PDF als Buch) behilflich sein.
    Aber bis dahin muß es noch warten.
    Viele Grüße,
    Ron

  2. Jeder, der Orig.-Bücher aus der Zeit zwischen 1914 und 1951 sucht und liest, erkennt:
    Adolf Hitler und der Nationalsozialismus war und ist unser deutscher, artgerechter Gegenentwurf zum menschenverachtenden, mörderischen, die deutsche Sprache und die deutsche Kultur und das deutsche Volk selber und alle Völker schädigenden und vernichtenden Kommunismus = nahezu identisch mit Raubtierkapitalismus = nahezu identisch mit Zionismus = nahezu identisch mit Bolschewismus = die Herrschaft der korruptesten, lügnerischsten, egoistischsten, betrügerischsten, kriminellsten Lumpen und damit die Erzwingung der Zerstörung alles Wahren, Guten, Schönen, Bewährten, Echten und Reinen, die Erzwingung der sprachlichen, kulturellen, körperlichen, geistigen, seelischen und charakterlichen Vermischung und Verelendung der gesamten Menschheit auf niedrigstes Elendsniveau aller Menschen, inclusive der Juden, außer ca. 600 Ultrareichste und Ultrafanatischste Zionisten und Bolschewisten, sowohl Einzelne als auch Familien, die sich die Weltnomenklatura und die Erdkugel untereinander aufzuteilen trachten, und ihre mörderischen Geheimdienstler, Propagandisten und engsten Dienstleister. Alle übrigen, auch die Juden, sind obsolet also überflüssig. Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit auf 3.-Welt-Niveau für alle restlichen Überlebenden, denn mind. 80 % der Menschheit soll dezimiert werden, und wird es längst durch absichtliche Verkrebsung, Verschlaganfallung, Verherzinfarktung, Vergiftung, Verstrahlung, Verdummung usw.
    Verkauft wird das alles als Demokratie ( d.h. Herrschaft der Korruptesten, Egoistischsten, Skrupellosesten: Lumpen, Geldsäcke und Mob als Spitze). Die ständige Propaganda für die Demokratie ist vergleichbar mit: 100.000 Fliegen mögen einen Scheißhaufen (= Demokraten), also MUSS Scheiße gut sein.
    Im Nationalsozialismus waren an der Spitze die geschichtswissendsten, bewährtesten, klügsten und idealistischsten aus dem eigenen Volk, mit deutschem Blut und deutschem Geist (doch gab es auch, bis zuletzt unerkannte Unterwanderer die Verräter waren, wie von Weizsäcker im Außenministerium, durch dessen Schuld 100.000e Wehrmachtssoldaten umkamen, siehe unterdrücktes Buch “Der Jahrhundertkrieg 1939-1945” von Helmut Schröcke).
    Der Nationalsozialismus knüpfte wieder an unsere art-eigenen Wurzeln an: an unsere art-eigene vorchristliche germanische Hochkultur, ja Hochkultur, die mind. 30.000 Jahre lang existierte, und zwar VOR der blutigen und grauenhaften und mörderischen, verdeckt jüdischen Zwangschristianisierung (z.B. in Verden an der Aller wurden im Jahr 792 n. Chr. 4500 Führer der germanischen Stämme und Gaue im Namen der Kirche geköpft, die Aller war rot vom Blut ihrer bewährtesten und führenden idealistischen intelligentesten und besten Führer, Lehrstandswalter, Lehrstandswahrer, Weistumswalter, Weistumswahrer, Heilkundigen, Nährstandswalter, Nährstandswahrer, Wehrmachtswalter, usw.
    Die altdeutsche Sprache in all ihren Dialekten war die Ursprache der Menschheit (lest z.B. “Weltbilderschütterung” von Erhard Landmann). Das war 800 Jahre lang in der Geschichtsschreibung weltweit wohlbekannt.
    In unserer vorchristlichen Hochkultur war das höchste und heiligste Naturgesetz die Reinerhaltung der Rasse, d.h. die Reinerhaltung des Blutes, denn man wußte, daß Rassenvermischung genauso wie Inzest und Sodomie zu schwersten körperlichen und geistigen und seelischen Erbschäden führt, für hunderte Generationen, also für ewig.
    Man war sich bewußt: Eine Hochkultur kann nur entstehen bei Reinerhaltung der Rasse, und auch dann dauert es hunderte von Generationen, bis aus einem Kulturvolk eine Hochkultur wird. Deshalb galt mind. 30.000 Jahre lang in der germanischen Hochkultur die Rassenvermischung, der Inzest und Sodomie als schwerste Blutschande und größte Sünde.
    Nur Juden betrieben diese 3erlei Blutschande, und setzten sich damit in Gegensatz zu allen antiken Hochkulturen, waren deshalb in allen antiken Hochkulturen negativ bekannt als “die Sündflut”, weil sie die Sünden der Rassenvermischung, des Inzests (geschlechtlicher Verkehr mit engst Blutsverwandten und Nachkommen daraus) und sogar der Sodomie (geschlechtlicher Verkehr mit Tieren wie Ziegen, Schafe, Schweine und Nachkommen daraus) betrieben und propagierten, und entsprechend abartige geschädigte Nachkommen hatten. Daher Sodom und Gomorrha.
    Judentum ist einfach Gemischtrassigkeit und Inzest, und in den Anfängen teilweise sogar Sodomie. Was sowohl die semitischen Juden, als auch die khazarischen Juden (die abstammen von Mongolenstämmen der Wüste Ghobi wie Hunnen, Uiguren, Tataren (wie auch Benjamin Freedman in seiner berühmte Rede gesagt hat), Kalmücken, Turkvölkern u. vielen and. Rassenvermischungen, so daß übrigens viele von diesen aufgrund der asiatischen Blutanteile Laktoseintoleranz haben, da Asiaten und ihre Mischlinge oft keine Milch vertragen).
    Der ursprüngliche Nationalgott der Juden war der althebräische, unersättlich Menschenopfer fordernde Nationalgott Moloch, dem noch Moses, Salomo, David und Samuel huldigten mit Kinderopfern und Menschenopfern, die als Brandopfer bei lebendigem Leib verbrannt oder geschlachtet wurden, um diesen hassgierigen und rachsüchtigen Gott Moloch, der mit Stierkopf oder Ziegenkopf und zwei Hörnern dargestellt wurde, in dessen Körper ein war unter dem ein Feuer brannte zur Verbrennung der Kinder und Menschen bei lebendigem Leib, gnädig zu stimmen für bevorstehende Untaten, Raubzüge. Die heutige fragwürdige hochgradig gemischtrassige und inzestuöse und womöglich noch Sodomie treibende zionistisch-kommunistische “Weltelite”, dem die breite Judenheit als Dienstleister dient, huldigt bis heute dem Gott Moloch mit Brandopfern und Menschenopfern und Kinderopfern (Dresden, Leipzig, Hamburg, 9/11, Irak, Libyen, Afghanistan, Kinderschlächtung in Freimaurerischen und kirchlichen Spitzenkreisen, Pädophilie, Blutsaufen, Androchon, Beschneidung, qualvolles Schächten von Tieren UND Menschen, auch Kindern).
    In der Hochkultur unserer deutschen Vorfahren, der Germanen oder Arier, wie sie sich selbst nannten, waren die Priester keine Priester wie heute, sondern die besten und bewährtesten Naturwissenschaftler, welche die Naturgesetze erforschten, Ursache und Wirkung erforschten, um beides nicht zu verwechseln, und vor allem, um das breite Volk die Naturgesetze zu lehren, und das breite Volk zu lehren, Ursache und Wirkung der Naturgesetze nicht zu verwechseln, und im Einklang mit der Natur nach ihren Gesetzen zu leben.
    Die sog. “Weltelite”, der die Judenheit huldigt, hingegen, bricht alle Naturgesetze (Atomspaltung, CERN, 5G-Strahlen, geoengineerings, HAARP, ELF-Wellen, Geschichtsfälschung durch ihre Geheimdienstler, politische Sonderjustiz die Nachdenken über die Wahrheit, Sprechen über die Wahrheit, und Erforschen der Wahrheit bestraft und Aussprecher der Wahrheit ermorden lässt oder inhaftieren oder zwangspsychiatrisieren usw.).
    Nationalsozialismus ist der art-eigene deutsche ausgeklügelte menschengerechte Gegenentwurf, der auf unserer ursprünglichen art-eigenen Religion der Naturgesetze und der Sonnenverehrung zurückgeht, und der anknüpft an unsere art-eigenen Wurzeln der arischen Hochkultur. Von diesen unseren art-eigenen Wurzeln wurden wir abgetrennt durch Mönche,Nonnen, Missionare, Freimaurer und Esoteriker wie Yoghi und sonstige Demokraten, die keine Leute unseres Blutes sind sondern nur so tun, die häufig gemischtrassige, inzestuöse Feinde unseres deutschen Volkes sind.
    Nationalsozialismus ist völkerfreundlich und menschengerecht, im Gegensatz zum völkermörderischen menschenverachtenden Kommunismus, Kapitalismus, Zionismus, Marxismus und Bolschewismus.
    Lest die Bücher “Der Feuer- und Molochdienst der alten Hebräer” von Friedrich Daumer von 1842, und “Das Spiegelbild der Weltgeschichte” von Walter Sommer von 1931, und “Neuordnung unseres Denkens” Teil 1 und 2. von Johannes von Leers, von ca. 1936, und, vor allem, die Bücher der Revisionisten wie Dipl.-Chemiker und Dr. der Chemie Germar Rudolf, der das Mauerwerk der Gaskammern chemisch untersuchte und herausfand, daß es nur kleine Gaskammern zur Entlausung von Kleidung, Schuhen usw. gab, die dem Schutz der Juden und Zigeuner in den KZs gegen Seuchen wie Fleckfieber und Typhus dienten, oder die Bücher des Dipl.-Maschinenbau-Ingenieurs und Verfahrenstechnikers für den Bau und Betrieb von Gas-Sterilisationsanlagen Wolfgang Fröhlich, der als vereidigter staatl. geprüfter Sachverständiger die angeblichen Gaskammern von Mauthausen untersuchte und herausfand, daß diese erst nach Kriegsende erbaut worden waren, wofür er als völlig Unschuldiger zu 17 Jahren Gefängnis verurteilt wurde wovon er 15 Jahre absitzen mußte, oder die Bücher von Jürgen Graf, Prof. Robert Faurisson, Zeitzeugen Thies Christophersen, Filme von Alfred Schäfer (der zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt wurde in München, als völlig Unschuldiger), Filme von Ernst Zündel, Buch von Gerd Honsik (Freispruch für Hitler?), die Bücher von Erich Kern, Carlo Mattogno, Gerard Menuhin (Wahrheit sagen, Teufel jagen), das Buch “Das Märchen vom bösen Deutschen” von Benton Bradberry, die Bücher von Canadier James Bacque über die Rheinwiesenalger (Verschwiegene Schuld, Der geplante Tod, und Film Other losses, die verschwiegene Geschichte Deutschlands nach 1945), wo mind. 1 Million deutsche Wehrmachtssoldaten, die sich den Amerikanern ergeben hatten, nach Kriegsende in den Rheinwiesenlagern der UD-army absichtlich zu Tode verhungert wurden, um sie hernach als angeblich jüdische Opfer auszugeben. Sie mußten sich als Sterbende noch gegenseitig kahlrasieren und nackt ausziehen und wurden dann als frische Tote in geschlossenen Viehwaggons von den Rheinwiesenlagern in die KZs gekarrt und dort abgekippt, um sie dort filmen zu lassen von Alfred Hitchcock und Billy Wilders, und die ganze Welt mit diesen Filmen zu belügen und zu betrügen, in denen diese deutschen jungen Wehrmachtssoldaten, die man systematisch und vorsätzlich in den ersten Monaten nach Kriegsende hatte verhungern lassen in den Rheinwisenlagern trotz voller Vorratslager, als angebliche jüd. Opfer der Hitlers und seiner Regierung und des deutschen Volkes auszugeben. Alles Lügen und Fälschungen.
    Der franz. Prof. Robert Faurisson hat alle angeblichen Augenzeugen der angeblichen Vergasungen in ganz Europa aufgesucht und interviewt, und alle ohne Ausnahme stellten sich als Meineidige heraus, kein einziger hatte selbst eine Vergasung gesehen.
    Die angebl. “Geständnisse” von Menschenvergasungen durch angebliche “deutsche Täter” waren allesamt durch schwerste Folterungen, (teilweise Bauchdurchschüsse), erfoltert worden, teilweise sogar von Sterbenden. D.h. teilweise waren es “eidesstattliche Erklärungen” sterbender Deutscher, denen durch Folter solche Erklärungen “affidavits” genannt, für das IMT abgefoltert wurden, um damit die Hinrichtung der gewählten rechtmäßigen Führungsmannschaft des deutschen Volkes in Landsberg am Lech (durch Schächten, das als Aufhängen dargestellt wurde), aufgrund von Todesurteilen des zionistisch-kommunistisch-jüdisch durchsetzten und gelenkten IMT Nürnberg zu rechtfertigen. Wie bei der blutigen Zwangschristianisierung.
    Lest die Bücher des CODOH-Verlags von Dipl.-Chemiker Germar Rudolf, und aller anderen Revisonisten-Bücher, die von Amazon, zvab, scheindeutschem Buchhandel, scheindeutschen Bibliotheken, scheindeutschen Medien, komplett totgeschwiegen und unterdrückt werden, aber verdeckt und geheim.
    Es ist erlaubt, ein Stück von jedem Buch zu besitzen, wenn man sich die Mühe macht, diese Bücher, für das deutsche Volk geschrieben, im Ausland zu bestellen, da die Revisonisten ins Ausland fliehen mußten um nicht erneut im deutschsprachigen Raum inhaftiert zu werden. Aber auch im Ausland werden die Revisionisten nicht selten isoliert, besudelt, kriminalisiert, mit Anschlägen auf ihr Leben bedroht, durch verdeckt jüdische Geheimdienste, auch in Tel.- und Internetanbietern, und durch eine jüdische polit. Sonderjustiz und Kripo, oder manche wurden verstorben, natürlich so, daß es wie plötzliche schwere tödliche Krankheit, Unfall oder Selbstmord aussah (wie z.B. der Anwalt für Deutschland Jürgen Rieger, der NPD-Vorsitzender war, als die NPD noch nicht so durchsetzt von verdeckt kommunistische Geheimdienstlern und V-Leuten und Spitzeln und Barden war wie heute, oder Mark Lombardi, der die Verbindungen der “Weltelite”, Eigentümer von Banken, Medien, Geheimdiensten, Jesuiten, Glaubensorganisationen, Logen, Sekten usw. aufdeckte).

  3. Zunächst Dank allen, die unermüdlich arbeiten und dieses wichtige Werk erstellten und herausgaben.
    Es gibt nicht nur die Verbrecher aus Instinkt, die heute oft in Logen oder sonstigen Geheimbünden sitzen – und nicht nur die Verbrecher aus Artverleugnung, die auch im Volk unter denen zu finden sind, deren Horizont an Privatem endet, sondern auch die Verbrecher, die im Auftrag der Instinktverbrecher handeln und im Politik-, Wirtschafts-, Kultur- und (rationalem) Wissenschaftsbetrieb allgegenwärtig sind. Der Kommentator „wahrheitistdashchstegut“ deutet das an, als er die Unterwanderung von Parteien mit Spitzeln anspricht, die auch Institutionen mit dem Etikett „national“ oder „patriotisch“ betrifft.
    Die Instinktverbrecher bilden solche Menschen aus, die dann mit ihrer Finanzkraft in Schaltstellen gebracht werden. Das ist seit 1918 auch hier so – auch das deutet der Kommentator mit dem Namen “Weizsäcker” an, ist aber längst nicht auf diesen beschränkt, was Zeitzeugen bestätigen. Seit 1918 hat sich die aristokratische Schicht schrittweise aufgelöst. Demokraten, d.h. die Herrschaft von mehrheitlich Unbedarften, können sie nicht ersetzen. Wie früher müssen sich Aristokraten in der Auseinandersetzung mit den an die Schaltstellen gelangten Kriminellen herausbilden. Wie das vor sich gehen kann, war bei der „Pro Chemnitz“-Demo vom 20.4. zu sehen, als Bürger sich nicht so ohne weiters von der POLIZEI verdrängen lassen wollten, und die Redner sich offen an die Seite der tapferen Bürger stellten. Auch wenn viele Deutsche nur einen Personalausweis haben und Klagen gegen den Sicherheitsdienst so kaum einen Sinn machen, sollte bei Aufforderung zum Impfen von seinem Naturrecht auf körperliche Unversehrtheit Gebrauch gemacht werden. Begriffe wie „friedliche Revolution“ und „Rechtsstaatlichkeit“ waren immer nur für Sandmännchen. Wie Arndt, Jahn, Nietzsche sei dem Volk gesagt: Bereitet Euch vor, übt. Der von Instinktverbrechern geprägten Begriff „Sozialismus“ sollte besser durch einen deutschen ersetzt werden. Als Nationalsozialisten den großen Schiller zu grüßen, ist in Ordnung – ihn zu einem solchen zu machen, ist gewagt, denn hier fällt einem der weit weniger volksnahe Goethe ein: „Was Ihr den Geist der Zeiten nennt, ist Euer Geist, in dem die Zeiten sich bespiegeln.“ – hier hatte er Recht. Schiller mit Führungspersonen des Dritten Reiches in einem Satz zu nennen, könnte nach dem Nichtlesen seiner Werke zu seiner Ablehnung im Volk führen, dem er besonders verbunden war.

  4. Lieber Henry,
    dein aufrechter Geist und dein nie erlahmender Einsatz um Volk und Vaterland sind Ansporn und Aufforderung zugleich, alles zu geben!
    Vor einiger Zeit las ich hier, das jemand Werke vor 1946 einscannen und hochladen wollte – er fragte: Wie mach ichs.
    Zuerst gucken, ob das Buch schon existiert:
    https://archive.org/download/nslarchiv_201910/B%C3%BCcher/
    Wenn nicht, kann man die gescannten Seiten hier online zu einer PDF machen:
    https://pdfcandy.com/
    (alternativ probieren: https://www.pdf-converter.com/
    https://online2pdf.com/)
    und dann hier
    https://archive.org/
    hier
    http://gen.lib.rus.ec/
    (user: genesis pass: upload)
    hier
    https://www.scribd.com/
    oder hier:
    https://www.pdf-archive.com/
    oder hier:
    https://anonfile.com
    hochladen und den Link dann teilen.
    Freie E-Post Adressen.
    https://temp-mail.org/
    https://www.tutanota.com/
    https://protonmail.com/
    Wer Wert auf anonym legt nutzt:
    https://www.torproject.org/
    Oder noch ein zacken sicherer:
    https://tails.boum.org/home/index.en.html
    Anleitung aus einem obigen Beitrag:
    https://archive.org/details/TAILSAnleitungZurNutzungDesTailsLiveBetriebssystemsFrSichereKommunikationRecherc_201906/mode/2up
    Vergesst nicht, eure Fähigkeiten mit treuen Volksgenossen zu teilen.
    Mit entsprechendem GruSS.
    Auch interessant:
    https://www.s-f-n.org/

  5. Werter Herr Hafenmayer,

    wie lautet der Titel des besagten Buchs, da der Link dazu seit dem Lock Down Ihrer Netzseite bei WordPress nicht mehr funktioniert, wie alle anderen ebenso.

    HerzLicht

    PS:
    Auszug aus https://www.n8waechter.net/hinweise-zum-kommentarbereich/
    ….
    “Nennt sie doch beim Namen!“

    Wer die Beiträge dieser Seite und die entsprechenden Kommentarstränge aufmerksam verfolgt, der sollte einen grundsätzlichen Eindruck davon haben, wie diese “Welt“ funktioniert und wer die Verantwortlichen sind.

    Mehrfach wurde bereits geäußert, dass die Verantwortlichen gefälligst beim Namen genannt werden sollen, doch jedem sollte klar sein, dass dies den Betrieb dieser Netzseite unter den derzeitigen systemischen Strukturen ausdrücklich gefährden würde und aus diesem Grund findet dies in diesem Forum auch nicht statt. Wer hierfür kein Verständnis hat, darf gerne weiterreisen und sich andernorts austoben.

    ……

    ‘Der Kurze’ teilte vor ca. zwei Jahren in einer persönlichen e-Post mit, wie sehr ihn die wohl aus heiterem Himmel gekommene Kündigung der Affilate-Vereinbarung des Kopp-Verlags finanziell getroffen habe, aus deren Einnahmen er bis dahin zumindest seinen Lebensunterhalt bestreiten konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.